Swimbait

Als Swimbaits werden Köder bezeichnet, die einfach eingekurbelt werden. Vornehmlich kommen für diese Angeltechnik Gummifische mit einer ausgeprägten Eigenaktion zum Einsatz – also Modelle mit Schaufel- oder Sichelschwanz. Montiert an einem beschwerten Offset-Haken lassen sich Swimbaits hervorragend durch Seerosen, Kraut und Geäst führen. Doch auch im freien Wasser verfehlen die aufreizend flankenden und mit dem Schwanz wedelnden Gummis selten ihre Wirkung.