Cheburashka Rig

Ursprünglich stammt die Cheburashka-Technik aus Russland. Die bewegliche Verbindung zwischen Gummiköder und Jigkopf bringt einige entscheidende Vorteile mit sich: Das lebhaftere Köderspiel, die Möglichkeit des schnellen Kopfwechsels und eine geringere Hängergefahr sind bloß drei davon. Das Cheburashka Rig ist vielseitig einsetzbar – mit Offset- oder Einzelhaken, Gummifisch, Twister oder Krebsimitat, klassisch gejiggt oder langsam über Grund gezuppelt.