Wacky Rig

Die Bezeichnung Wacky steht mehr für eine Anköderungsvariante als eine Montage. Der Gummiköder wird hierbei mehr oder weniger mittig quer gehakt. Was zunächst gewöhnungsbedürftig erscheint, entpuppt sich im Wasser als echter Hingucker. Die länglichen, schlanken Köder flattern beim Anlupfen und geraten in der Absinkphase in leichte Schwingungen. Wacky funktioniert mit Jigkopf, am Drop Shot Rig oder mit einer leichten Beschwerung in Form von Insert Weights.